Carsten K. Rath verkauft seine Kameha/LHEG-Anteile

09.11.2017

Carsten K. Rath sich zurück und verkauft seine Anteile an der Kameha Holding und ihren Tochtergesellschaften an seinen langjährigen Geschäftspartner Peter Mettler. Rath hatte diesen Schritt bereits 2016 angekündigt, den er nun konsequent vollzieht.

2008 hatte Carsten K. Rath Kameha aus dem Wunsch heraus gegründet, moderne Lifestyle-Hotels mit bahnbrechendem Design zu erschaffen, um die Tradition der Grand Hotellerie von herzlichem und exzellentem Service mit neuen Konzepten in die Zukunft zu führen. Die Leitfrage „Was hat der Gast davon?“ bildete dabei den Maßstab allen Denkens und Handelns und diente als Basis für jede einzelne Innovation, die Rath in seinen Häusern etablierte. Er schuf mit Kameha eine Design- und Lifestyle-Marke in der Grand Hotellerie, die sich in vielen Details von den etablierten Ketten absetzt. Die Verbindung von Tradition und Innovation ist ihm dabei jedoch stets wichtig. Die Philosophie von Kameha bezeichnet er als „konsequente Fortsetzung der großartigen Tradition der Grand Hotellerie mit modernen Mitteln“.

Das jüngste Projekt der Kameha Holding, das 2015 eröffnete Kameha Grand Zürich, entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zum vielfach preisgekrönten Flaggschiff der Gesellschaft. Unter anderem wurde das Haus zu einem der Top 10 City-Hotels der Schweiz gekürt. Das hauseigene Fine-Dining-Restaurant YOU erlangte 2016 erstmals einen Michelin-Stern.

Raths Lebensmotto „Life is grand“ wird als Kern der Kameha-Philosophie auch weiterhin stilbildend sein. „Ab sofort werde ich liebevoll von außen beobachten, wie mein Kameha-Konzept weiter gedeiht“, so Rath.

Seit 2011 ist der Unternehmer Carsten K. Rath auch vielbeachteter Keynote-Speaker, Berater und Autor zu den Themen Service und Führung. „Ich konzentriere mich jetzt vor allem auf die Entwicklung von RichtigRichtig.com – die Managementberatung für Kundenbegeisterung, die ich 2013 mit Sabine Hübner gegründet habe“, äußert sich Rath zu seinen Plänen für die nächste Zukunft.

Zurück